Chichiriviche/ Choroni

Allgemeines über die Choroni und Chichiriviche

Für eine Reise nach Venezuela ist Choroni mit dem Fischerhafen Puerto Colombia der beste Ausgangspunkt. Choroni wird gern als eines der schönsten Kolonialdörfer des gesamten Landes bezeichnet – zu Recht. Beide Orte – sowohl Choroni als auch Chichiriviche – sind typische Dörfer dieser Region, klein und ursprünglich. Ihr Reiz wird durch das Traditionelle ausgemacht und durch die Nähe zur Natur, die vor allem durch die zahlreichen Nationalparks gegeben ist, die in der direkten Umgebung zu finden sind.
Nationalpark Henri Pittier Strand

Choronis Sehenswürdigkeiten

Vor allem der Playa Grande macht Choroni zu einem wunderbaren Ort – der Traumstrand, an dem die Palmen direkt am Wasser stehen und an dem Kokosnüsse zum Durststillen verwendet werden. Der Hafen bietet einige wunderschöne Restaurants mit hervorragendem Essen. Sehenswert sind auch die Fischer, die noch auf althergebrachte Weise die Fische mit Handnetzen fangen und mit ihren Booten Lebensmittel in die kleinen Dörfer der Umgebung transportieren.Direkt in der Nähe von Choroni befindet sich der Nationalpark Henry Pittier, in dem die atemberaubende Flora und Fauna bewundert werden kann. Der alte Staudamm, der heute als Museum und Kulturhaus Einsatz findet, ist etwa acht Kilometer von Choroni entfernt und wird von Touristen aus aller Welt besucht.

Sehenswürdigkeiten von Chichiriviche
Touristisch ist Chichiriviche ein sehr interessanter Ort, schon allein aus dem Grund, weil von hier aus die Ausflüge zum Nationalpark Morrocoy starten. Außerdem beginnen hier die Ausflüge mit dem Boot zu den vielen kleinen Inselchen, wie Cayo Muerto, Cayo Sal oder Cayo Peraza. Zu den größeren Inseln geht die Reise von Tucacas aus. Im Ort Chichiriviche direkt gibt es außer der Hauptstraße mit ihren vielen Geschäften und einigen Restaurants nicht viel zu sehen. Vielmehr sind die Hotels und Posadas zum Übernachten geeignet. Von hier aus geht die Reise dann zu den genannten Sehenswürdigkeiten der Umgebung. So auch zum Wildlife Reservat Cuare, das besonders bei Vogelliebhabern wegen seiner großen Artenvielfalt geschätzt wird.